Projekte/Aktionen

06.07.2022: Würdigung besonderer Lernerfolge

Eine schöne Tradition konnte auch in diesem Jahr wieder durchgeführt werden. Manche Kinder müssen mit viel Fleiß mehr tun als andere. Wenn die anderen sich schon draußen auf dem Spielplatz treffen oder ihre besten Freunde besuchen, üben sie für die nächste Klassenarbeit. Auch in diesem Jahrentschied sich der Förderverein unserer Schule wieder dafür, die kleinen Kämpfer mit einem besonderen Sachpreis auszuzeichnen und ihnen damit Mut und Zuversicht für die kommende Lernarbeit zu wünschen. So konnte Frau Wichert am letzten Schultag wieder kleine Geschenke des Fördervereins überbringen.

05.07.2022: Förderverein vergibt zwei weitere Tüftlerpreise

Die Klasse 1b hat das Theaterspielen für sich entdeckt. Neal hat tolle Handpuppen, die er mit in die Schule brachte. Und was benötigt man, um damit ein Theaterstück aufführen zu können? Genau .... eine Bühne. Also wurde mit viel Liebe zum Detail eine bunte Bühne gebastelt und damit konnte es losgehen. Eine tolle Arbeit, die der Förderverein mit dem Tüftlerpreis auszeichnete. Vielleicht spielen Euch Neal und seine Klassenkameraden auch mal etwas vor.

Ein weiterer Tüftlerpreis wurde an Leonie aus der Klasse 6a vergeben. Sie schrieb das Kinderbuch "Der letzte Mensch auf Erden". Eine tolle, einfühlsame Geschichte eines 13-jähirigen Jungen, der sich gegen eine Übermacht aus dem All stellt. Mit selbst gemalten Bildern wird die Erzählung untermalt und man "beamt" sich förmlich in die Geschichte. Leiht Euch das Buch doch einmal aus und seid gespannt.

20.12.2021: Projekt Anti-Mobbing

Mobbing in der Schule ist kein neues Phänomen. Mobbing in der Schule führt dazu, dass Kinder sich allein, traurig, ängstlich und unsicher fühlen und denken, dass mit ihnen etwas nicht stimmt. Die Folgen von Mobbing wirken sich auf die gesamte Persönlichkeit aus und können negative Erfahrungen für den weiteren Lebensweg haben. Damit es erst gar nicht soweit kommt und die Schüler angstfrei und gern zur Schule kommen können, haben sich die Klassen 5b, 6a und 6b dem Thema angenommen. "Mobbing frei - klasse  sein, Gesund leben und lernen im Lebensraum Schule" ist das Anti-Mobbing Projekt des Pholibri-Verlages, welches in Kooperation mit der KKH an der Schule durchgeführt wurde. Auch der Förderverein unterstützte dieses tolle Projekt in Form einer finanziellen Beteiligung.

10.08.2021: Viel Kraft und Mut!

„Charakter zeigt sich in der Krise“ 

Homeschooling, Wechselunterricht, Abstand halten, Maske tragen …. Begriffe, die das letzte Schuljahr prägten und Schüler, Eltern und Lehrer vor neue Herausforderungen stellten. Ein neues, anspruchsvolles Schuljahr unter Pandemiebedingungen steht nun bevor, in dem erneut ein hohes Maß an Verantwortung und Charakter gefragt sind.
"Wir lassen niemanden im Regen stehen".
In diesem Sinne überraschte der Förderverein alle Schülerinnen und Schüler zum Start des neuen Schuljahres mit einem  entsprechendem Präsent und sagte "Danke" für die vergangenen schwierigen Wochen und Monate und wünscht viel Kraft und Mut für die anstehenden Aufgaben.

09.08.2021: Liebe Schulanfänger!

Der erste Tag in der Schule: Aufgeregt, schick gekleidet und mit neuer Schulmappe begann am 07.08.2021 für unsere Erstklässler ein neuer Abschnitt - die Schule. Stifte und Hefte in der Mappe sowie eine reich gefüllte Schultüte durften an diesem besonderen Tag natürlich nicht fehlen.  Alles ist neu und aufregend – Buchstaben und Zahlen wollen von nun an erobert werden. Auch in diesem Jahr begrüßt der Förderverein alle Schulanfänger mit einem besonderen Geschenk.

Das beliebte Schlüsselband mit transparenter Ausweishülle für die Essenchipkarte (incl. Logo des Fördervereins) lag am ersten Schultag auf jedem Platz, genauso wie ein Aufkleber mit unserem Schulgeist FrieLuJa. Der Förderverein wünscht allen Schulanfängern einen erfolgreichen Start in das Abenteuer Schule!

03.08.2021: erneut Sitzkissen für die 1. Klassen

Zum Start des neuen Schuljahres 2021/22 konnte der Förderverein wie auch im letzten Schuljahr den Wunsch nach Sportfliesen für die 1. Klassen erfüllen. Die bunten Fliesen sind schnell ausgelegt und ideal zum Turnen, Hüpfen, Draufknien oder Sitzen geeignet und um Kindern Bewegungsabläufe und Koordination (z. B. in Parcours) zu vermitteln.

Die Sportfliesen eignen sich zudem prima zum Sitzen in der Turnhalle, denn sie schützen vor dem kalten Boden. Die Unterseite besteht aus festem Weichschaum und garantiert einen sicheren Halt auf dem Boden – etwa bei Spring- und Koordinationsübungen. Die Oberseite ist mit einer flauschigen Beflockung versehen. Der Förderverein wünscht den Schulanfängern viel Spaß damit! 

21.04.2021: 4. Tüftlerpreis vergeben

Conny (Alma) reist zu den Sternen....
"Lesen ist etwas Wunderschönes... dachte ich, als meine Lehrerin den Auftrag erteilte, ein Buch vorzustellen. Jeder suchte sich selbst ein Buch aus. Mich interessierte die Geschichte von Conny bei den Sternen. Als ich das Buch gelesen hatte, meiner Mutter davon erzählte, bekamen wir eine Idee. Wir beschlossen ein Universum zu basteln. Das hat viel Spaß gemacht. Meine Tante, mein Cousin, Mama und ich legten los. Mit Farbe, Pinsel, Kleber und Zahnbürste gingen wir ans Werk. Im Buch befand sich ein Hinweis zum Sonnensystem. Das Ergebnis fanden alle super."
Und auch der Förderverein ist begeistert über das tolle Ergebnis. Engagement, Ehrgeiz, Fleiß und zusätzliche Motivation etwas tolles zu schaffen, ist in diesen schwierigen Zeiten eine außerordentliche Leistung und gebührt einer besonderen Auszeichnung. Durch den Förderverein wurde die präzise und tolle Arbeit mit dem Tüftlerpreis ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch an Alma Helene Dreßler aus der Klasse 3c.

27.11.2020: Kurse zur Selbstverteidigung

Kinder sind jeden Tag vielen gefährlichen Situationen ausgesetzt, insbesondere stehen Kinder immer öfter vor körperlichen Bedrohungen. Ein Selbstverteidigungskurs für Kinder ist hilfreich, damit die Kinder so früh wie möglich lernen, wie sie solche Situationen vermeiden können und wissen, was sie tun können. Zudem ist es wichtig, das Selbstbewusstsein zu stärken. Denn nur so kann man sich in schwierigen Situationen behaupten. So nehmen sich mehrere Klassen unserer Schule dieser Problematik an und engagieren Selbstverteidigungskurse. Die Kinder werden hierbei an praktische Beispielen an die Thematik herangeführt. An den praktischen Übungen wird ermittelt, wie sie sich im Ernstfall zu verhalten haben. Der Förderverein ist gerade für diese Themen immer gesprächsbereit und stellt die entsprechenden finanziellen Mittel zur Durchführung der Kurse zur Verfügung.

09.09.2020: Förderverein spendet Mundschutz

Seit Beginn des Schuljahres gilt die Maskenpflicht in den Schulen. Die Pflicht zum Mund-Nasen-Schutz gilt für alle Jahrgangsstufen zum neuen Schuljahr in Fluren, Gängen und Treppenhäusern.
"Unsere Schüler gehen sehr verantwortungsvoll und sorgsam mit der aktuellen Situation um und halten sich mit großer Disziplin an die Vorgaben." erzählt Schuldirektorin Frau Wichert. "Dennoch geht auch mal ein Mund-Nasen-Schutz kaputt, wird verloren oder ausnahmsweise mal vergessen." 

Für diese Situationen gab es bislang keine Möglichkeit, dass den Schülern schnell mit einer Ersatzmaske geholfen werden kann.  Der Förderverein nahm sich dieser Problematik an und so konnte am 09.09.2020 durch den Vorsitzenden des Fördervereins eine Spende von 500 Mund-Nasen-Schutzmasken an die Schuldirektorin Frau Wichert überreicht werden, die sich über die Spende mit einem großen Dankeschön sehr freute. 

"Mit dieser Spende wollen wir einen Beitrag leisten, um die Infektionszahlen auf dem niedrigen Niveau zu halten und sicherstellen, dass kein Schüler wegen fehlendem Mund-Nasen-Schutz nach Hause geschickt werden muss", so Maik Jäschke (Vorsitzender des Fördervereins).

08.08.2020: Geschenke für die Schulanfänger

Der Tag der Einschulung ist ein ganz besonderer: Neugierig und mit schicker Schulmappe, mit Stiften, Schreibheften und natürlich der reich gefüllten Schultüte begann am 08.08.2020 für unsere Erstklässler das Abenteuer Schule. Alles ist neu und aufregend – Buchstaben und Zahlen wollen von nun an erobert werden. Auch in diesem Jahr begrüßt der Förderverein alle Schulanfänger mit einem besonderen Geschenk.

Das beliebte Schlüsselband mit transparenter Ausweishülle für die Essenchipkarte (incl. Logo des Fördervereins) lag am ersten Schultag auf jedem Platz, genauso wie ein Aufkleber mit unserem Schulgeist FrieLuJa. Ein kleines grünes Herz, das vielfältig eingesetzt werden kann, soll den neuen Schülern viel Glück in ihrer bevorstehenden Schulzeit bringen. Wir wünschen allen Schulanfängern einen erfolgreichen Start in die Schule!

03.08.2020: Sitzkissen für die 1. Klassen

Zum Start des neuen Schuljahres 2020/21 erfüllte der Förderverein den Wunsch nach Sportfliesen für die 1. Klassen. Die bunten Fliesen sind schnell ausgelegt und ideal zum Turnen, Hüpfen, Draufknien oder Sitzen geeignet und um Kindern Bewegungsabläufe und Koordination (z. B. in Parcours) zu vermitteln. Die Sportfliesen eignen sich zudem prima zum Sitzen in der Turnhalle, denn sie schützen vor dem kalten Boden. Die Unterseite besteht aus festem Weichschaum und garantiert einen sicheren Halt auf dem Boden – etwa bei Spring- und Koordinationsübungen. Die Oberseite ist mit einer flauschigen Beflockung versehen. Der Förderverein wünscht den Schulanfängern viel Spaß damit! 

15.06.2020: Brief an die Lehrer

Liebe Lehrerinnen, liebe Lehrer, 

die letzten Wochen stellten Schüler, Lehrer und Eltern vor große Herausforderungen.
Sie haben beherzt angepackt und in kürzester Zeit vielfach eigene Lösungswege konzipiert, um insbesondere in der Zeit der Schulschließung Ihrem Bildungsauftrag nachzukommen. Auf den unterschiedlichsten Wegen ließen Sie den Schülerinnen und Schülern Aufgaben zukommen, recherchierten nach passenden Lernvideos und nutzten digitale Plattformen wie die Anton-App, um die schulfreie Zeit sinnvoll zu nutzen. Zudem kümmerten Sie sich auch telefonisch um Ihre Schülerinnen und Schüler, um sie zu unterstützen. Das alles macht deutlich, dass Sie nicht nur weiterhin Ihren Dienst verrichteten, sondern sich nach besten Kräften dafür einsetzten, dass niemand in diesen schwierigen Zeiten zurückbleibt. 

Dafür möchte sich der Förderverein bei Ihnen allen ganz herzlich bedanken. 

Danke an die Schulleitung, den Lehrkräften und allen, die in der Schule wochenlang die Stellung hielten.
Danke dafür, dass Sie sich alle schnell und flexibel auf diese völlig neue Situation eingestellt haben.
Danke, dass Sie analog oder digital den Unterricht organisiert haben.
Danke, dass unsere Schule in diesen Zeiten ein absolut verlässlicher Partner war und ist.

Der Förderverein wünscht Ihnen und Ihren Familien schöne und erholsame Sommerferien.
Der Vorstand

15.06.2020: Dankeschön in anspruchsvollen Zeiten

Abstand halten, geschlossene Schulen und viele Beschränkungen prägten die letzten Wochen. Schüler, Eltern und Lehrer mussten sich dieser Herausforderung stellen und noch immer ist es ein weiter Weg zum gewohnten Alltag zurückzukehren. In diesem Schuljahr haben alle Schüler ein hohes Maß an Lernbereitschaft gezeigt und unter schweren Bedingungen mit viel Fleiß sich den besonderen Umständen gestellt. Danke, dass sich alle schnell und flexibel auf diese völlig neue Situation eingestellt haben. Mit einem kleinen Präsent, bestehend aus einer Kramtasche, einem Flyer und einer kleinen süßen Überraschung sagt der Förderverein DANKE!
Danke der Hilfe der Eltern konnten die Schülerinnen und Schüler trotz der schwierigen Wochen sehr gute Leistungen erzielen, auf die sie sehr stolz sein können. 

18.01.2020: Tag der offenen Tür

Am 18.01.2020 öffnete die Friedrich-Ludwig-Jahn Grundschule zum Tag der offenen Tür.  Wie in jedem Jahr begrüßte der Förderverein alle interessierten Eltern und Kinder in der Mensa und hatte für Groß und Klein eine kleine süße Überraschung parat. Viele neugierige Blicke wurden auf den Präsentationsstand geworfen und es war auch Zeit für das ein oder andere Gespräch.

19.06.2019: Auszeichnung für besonderen Fleiß

Traditionell wurde auch in diesem Jahr am Tag der Zeugnisausgabe einigen Schülern eine besondere Ehre zu teil. Nicht jedem fällt das Lernen leicht und manche Kinder müssen auf einiges in ihrer Freizeit verzichten, um den Anschluss in der Schule nicht zu verlieren. Mit Unterstützung des Fördervereins konnte den kleinen und großen Kämpfern eine Anerkennung in Form eines Sachpreises überbracht werden. Durch die Schulleiterin Frau Wichert wurde den Schülerinnen und Schülern für Ihren besonderen Fleiß eine Urkunde und ein kleines Geschenk überreicht.

10.06.2019: 3. Tüftlerpreis vergeben

Einmal vor dem Eiffelturm stehen … davon träumen viele. Lilly Söhmisch aus der Klasse 5a hatte da eine ganz besondere Idee und baute den Eiffelturm selbst zu Hause nach und holte sich somit den Eifelturm nach Hause. Inkl. Beleuchtung präsentierte sie Ihr Bauwerk der Schule. Durch den Förderverein wurde die präzise und tolle Arbeit mit dem Tüftlerpreis ausgezeichnet.

03.06.2019: Ehrung der Besten mit Medaillen

Am 27.05.2019 fand das diesjährige Sportfest der Friedrich-Ludwig-Jahn Grundschule statt. Nach Auswertung aller Daten erfolgte am 03.06.2019 die Auszeichnung in den verschiedenen Disziplinen aller Klassen. Den jeweils besten Drei wurde neben einer Urkunde auch eine Medaille in Gold, Silber bzw. Bronze überreicht. Diese stellte nun im bereits dritten Jahr der Förderverein zur Verfügung,  so dass die tollen Ergebnisse auch entsprechend gewürdigt werden können. Der Förderverein beglückwünscht alle Preisträger.  

02.06.2019: Förderverein unterstützt Turmfestläufer

Am Kindertag, 01.06.2019, fand im Rahmen des Luckenwalder Turmfestes der alljährliche Turmfestlauf in allen Grundschulaltersklassen statt. Alle hochmotivierten Läufer freuten sich neben den neuen Leibchen auf eine kleine Erfrischung, die der Förderverein den kleinen und großen Läufern vor dem Start überreichte. Der Förderverein gratuliert ganz herzlich allen Teilnehmern für die hervorragenden erzielten Ergebnisse. 

28.05.2019: Neue Outfits zum Turmfestlauf

Bereits in der Jahreshauptversammlung wurde der Antrag auf neue Outfits für den Turmfestlauf an den Förderverein gestellt.
Nach ausführlicher Recherche und Abstimmung mit der Grundschule fiel die Wahl auf grüne Leibchen, die einerseits problemlos über Shirts, etc. angezogen werden können und andererseits optisch ein echter Hingucker sind. Mit Logo des Fördervereins und dem Schulgeist FrieLuJa bestückt, wurden 50 Leibchen am 27.05.2019 der Schule übergeben. Beim kommenden Turmfestlauf sind sie dann das erste Mal im Einsatz.

09.05.2019: Erfrischungen beim Run To Help

Am 06.05.2019 veranstalte die Friedrich-Ludwig-Jahn Grundschule einen Sponsorenlauf, den sog. Run To Help. Jede gelaufene Runde zählte und ließ die Kasse klingeln. Je mehr Runden desto mehr Geld für die Schule. Durch den Förderverein wurden ausreichend Getränke für die Schüler besorgt, so dass nach dem Lauf für jeden eine Erfrischung bereit stand.  

20.01.2019: Tag der offenen Tür

Am 19.01.2019 fand der Tag der offenen Tür der Friedrich-Ludwig-Jahn Grundschule statt. Traditionell war natürlich auch der Förderverein an diesem Tag präsent und informierte in der Mensa über aktuelle Projekte und erfolgreich durchgeführte Aktionen. Viele interessierte Eltern erhielten einen Einblick in die tägliche Arbeit des Fördervereins und wie sehr ein kleines Engagement bereits helfen kann.

02.12.2018: Große Tombola zum 10-jährigen Bestehen des Fördervereins

Vor 10 Jahren wurde der Förderverein der Friedrich-Ludwig-Jahn Grundschule gegründet. Er hat seit seinem Bestehen die Schule in vielen Punkten sehr positiv unterstützt und vieles dafür getan, dass auch weitere Generationen gern an unserer Schule lernen. Dennoch gibt es einiges zu tun, eine Vielzahl von Aufgaben warten und vieles ist noch unerreicht. Als Dankeschön veranstaltete der Förderverein im Rahmen des Schul-Weihnachtsmarktes am 30.11.2018 für alle Schüler eine große Tombola, bei der es tolle Preise zu gewinnen gab. Neben Malkästen, Schreibsets, Kartenspiele, Sporttaschen, Lineale und Spielsachen waren vor allem Gutscheine für Amazon und die Flämingtherme heiß begehrt. So wurden eifrig Lose gezogen und voller Neugier auf einen tollen Preis gehofft. Es gab keine Nieten, so dass jeder Schüler mit einem Gewinn nach Hause ging. Auch die Märkische Allgemeine Zeitung berichtete in ihrer Ausgabe vom 04.12.2018 darüber. Hier geht's zum Artikel.  

21.08.2018: Wir begrüßen unsere Erstklässler

Wie in jedem Jahr ist es immer etwas ganz besonderes, wenn die Erst-Klässler, den ersten Schultag erleben. Viele neue Eindrücke, ein neues Umfeld, ein neues Gebäude und neue Vertrauenspersonen. Und natürlich gehören auch Geschenke dazu. Der Förderverein der Friedrich-Ludwig-Jahn Grundschule konnte auch in diesem Jahr erneut einen positiven Bescheid des Antrages auf Kostenübernahme der Mathebücher erteilen. Somit erhält jedes Kind der 1. Klasse weiterhin ein eigenes Mathebuch. Und auch die beliebten Schlüsselbänder mit transparenter Ausweishülle für die Essenchipkarte und ein Schulaufkleber wurden überreicht. Der Förderverein wünscht allen Schülern der 1. Klasse einen guten Start in die Schulzeit. 

04.07.2018: Auszeichnungen für besondere Lernerfolge

Auch im Schuljahr 2017/18 gab es wieder viele Schüler, die sich besonders ins Zeug gelegt haben, um den Anschluss in der Schule nicht zu verlieren. Den kleinen und großen Kämpfern, die mehr tun müssen als manch anderer, gehört unsere Anerkennung und so konnte der Förderverein in Zusammenarbeit mit der Schule mehreren Schülern eine Auszeichnung und ein kleines Geschenk überreichen. Der Förderverein gratuliert ganz herzlich allen Preisträgern und wünscht für die kommenden Aufgaben weiterhin viel Kraft und Motivation. 

03.07.2018: 2. Tüftlerpreis vergeben

Im Zeitalter von Internet & Co. werden Probleme oft über Chats wie WhatsApp kommuniziert. Tim Schulze aus der Klasse 6a, Streitschlichter der Friedrich-Ludwig-Jahn Grundschule hat sich Gedanken gemacht, wie man Streitschlichtung und Internet zusammen bringen kann. Er hat den Schulgeist FrieLuJa, der ja desöfteren durchs Schulhaus spukt, virtuell geweckt und so wird er bald sichtbar für alle über die Schulhomepage geistern und gleichzeitig als Link für die Streitschlichter dienen.
Der Förderverein verleiht somit den Tüftlerpreis an Tim Schulze, da der sich bewegende Geist nicht nur eine tolle optische Aufwertung der Schulhomepage bedeutet, sondern er schafft auch eine Verbindung zwischen Schule, Streitschlichtung und Medien.

23.06.2018: Medaillen zum Sportfest

Am 20.06.2018 fand das alljährliche Sportfest der Friedrich-Ludwig-Jahn Grundschule statt. Nach Auswertung aller Ergebnisse erfolgte am 22.06.2018 die Siegerehrung. Bereits im letzten Jahr konnten an die drei Bestplatzierten in jeder Disziplin neben Urkunden auch Medaillen vergeben werden. Der Förderverein ermöglichte dies auch in diesem Jahr, so dass den glücklichen Dritt-, Zweit- und Erstplatzierten entsprechende Medaillen verliehen werden konnten. Wir gratulieren ganz herzlich allen Preisträgern.

22.06.2018: Ein Dankeschön an alle Turmfestläufer

Aufgrund des großen Teilnehmerfeldes und der tollen Erfolge der Friedrich-Ludwig-Jahn Grundschule beim diesjährigen Turmfestlauf überraschte der Förderverein alle Teilnehmer am 22.06.2018 mit einer ganz besonderen Trinkflasche als kleines Dankeschön. Mit großer Freude und Stolz wurde die Trinkflasche entgegen genommen und ist seitdem im täglichen Einsatz. Der Förderverein gratuliert allen Teilnehmern und ist stolz auf die erzielten Leistungen.

17.02.2018: Tüftlerpreis erstmals vergeben

Erst ein Rauschen und dann Musik.... es funktioniert, wow !

So oder so ähnlich staunten die Schüler der Klasse 2b über Ihren Mitschüler Henning. Der eifrige Tüftler hatte mit Hilfe eines Bausatzes ein voll funktionstüchtiges Radio selbst gebaut und präsentierte es stolz seinen Mitschülern. Die Freude war dann noch umso größer, als Henning am 15.02.2018 durch den Förderverein mit dem erstmal vergebenen Tüftlerpreis und einem Sachgeschenk ausgezeichnet wurde. Der Förderverein wünscht Henning weiterhin viel Spaß und Erfolg am Tüfteln. Und vielleicht hilft unser kleines Geschenk, sein Talent weiter zu fördern.

21.01.2018: Beachflags für die Schule

Ein seit langer Zeit bestehender Wunsch der Schule konnte der Förderverein Anfang 2018 nun endlich erfüllen. Im Vorfeld des Tages der offenen Tür wurden durch den Vorsitzenden des Fördervereins Herrn Jäschke neue Beachflags an die Schulleiterin Frau Wichert übergeben. Zu den unterschiedlichsten Schulveranstaltungen (Schulfeste, Sportfest, Run-To-Help, offizielle Anlässe, etc.)  stehen der Grundschule nun somit 4 Beachflags zur Verfügung. Der erste erfolgreichen Einsatz fand dann direkt am Tag der offenen Tür statt. 

06.09.2017: Geschenke für unsere Schulanfänger

Wie jedes Jahr werden alle Schulanfänger mit einem besonderen Geschenk am ersten Schultag begrüßt.

In diesem Jahr konnte durch den Förderverein ein Schlüsselband mit transparenter Ausweishülle für die Essenchipkarte (incl. Logo des Fördervereins) überreicht werden. Zudem konnte der Förderverein auch in diesem Schuljahr einen positiven Bescheid des Antrages auf Kostenübernahme der Mathebücher erteilen. Somit erhält jedes Kind der 1. Klasse weiterhin ein eigenes Mathebuch. Wir wünschen allen Schulanfängern einen erfolgreichen Start in die Schule!

20.07.2017: Auszeichnung für besonderen Fleiß

Traditionell wurde auch in diesem Jahr am Tag der Zeugnisausgabe einigen Schülern eine besondere Ehre zu teil. Nicht jedem fällt das Lernen leicht und manche Kinder müssen auf einiges in ihrer Freizeit verzichten, um den Anschluss in der Schule nicht zu verlieren. Mit Unterstützung des Fördervereins konnte den kleinen und großen Kämpfern eine Anerkennung in Form eines Sachpreises überbracht werden. Durch die Schulleiterin Frau Wichert und den Vorsitzenden des Fördervereins Herrn Jäschke wurde den Schülerinnen und Schülern für Ihren besonderen Fleiß ein toller Füllfederhalter überreicht.

05.07.2017: Siegerehrung mit Medaillen

Am 28.06.2017 wurde das alljährliche Sportfest der Grundschule durchgeführt. Nach Auswertung aller Ergebnisse fand am 03.07.2017 die feierliche Siegerehrung statt. Um die tollen, sportlichen Erfolge zu würdigen, wurden erstmals Gold-, Silber- und Bronzemedaillen vergeben, die vom Förderverein zur Verfügung gestellt wurden. Die stellvertretende Schuldirektorin Frau Pusch, Frau Schneider und unser Vorstandsvorsitzender Herr Jäschke überreichten den besten Mädchen und Jungen jeder Altersklasse die Medaillen und übermittelten herzliche Glückwünsche.Die Medaillen wurden mit großer Freude und Begeisterung in Empfang genommen.

31.03.2017: Kunst mit allen Sinnen genießen

Eine Ausstellung, wie es sie noch nicht gab..... Viele Wochen und Monate beschäftigten sich alle Schülerinnen und Schüler nicht nur im Unterricht sondern auch in Arbeitsgemeinschaften mit dem Thema Sinne. Alle künstlerischen Richtungen wurden hierbei angesprochen und der gestalterischen Freiheit waren keine Grenzen gesetzt.

So war es dann am 30.03.2017 soweit, dass sich eine Vielzahl von geladenen Gästen vor dem Heimatmuseum einfanden, um die Ausstellung feierlich zu eröffnen. Nach einer Laudatio durch die Bürgermeisterin Frau Herzog von der Heide und einem kleinen Konzert der Gruppe "Blechschaden TF" konnten die Werke der kleinen Künstler bestaunt werden.
Der Förderverein half und unterstütze für das leibliche Wohl der Gäste, damit auch niemand der kleinen und großen Besucher hungrig nach Hause gehen musste.

05.09.2016: Ein Mathebuch für jedes Kind

Erstmalig entscheid der Förderverein, jedem Erstklässler sein eigenes Mathebuch zur Verfügung zu stellen. Es handelt sich um ein Buch, in dem auch geschrieben werden kann und somit bestens für den Einstieg geeignet ist.Insofern entsprach der Förderverein dem Antrag der Eltern zur Kostenübernahme.

20.07.2016: Würdigung besonderer Lernerfolge

Eine schöne Tradition konnte auch in diesem Jahr wieder durchgeführt werden.Manche Kinder müssen mit viel Fleiß mehr tun als andere. Wenn die anderen sich schon draußen auf dem Spielplatz treffen, ihre besten Freunde besuchen oder das neueste Computerspiel ausprobieren, üben sie für die nächste Klassenarbeit. Auch in diesem Jahrentschied sich der Förderverein unserer Schule wieder dafür, die kleinen Kämpfer mit einem besonderen Sachpreis auszuzeichnen und ihnen damit Mut und Zuversicht für die kommende Lernarbeit zu wünschen. So konnte Frau Wichert am letzten Schultag wieder kleine Geschenke des Fördervereins überbringen.

15.09.2015: Zirkusprojekt

In der Woche vom 07.09.2015- 12.09.2015 tauchten alle Kinder in die Welt des Zirkus ein und verwandelten sich in kleine Künstler. Wenn Zirkusmenschen Mädchen und Jungen diesen Traum von Zirkus ermöglichen, zeigt sich schnell, dass in solch einem Projekt jedes Kind seine Rolle finden kann, ob sportlich oder nicht, schüchtern oder überaktiv. Die Sportlichen werden Akrobaten oder arbeiten am Trapez, die kleinen Machos werden Fakire, auf dem Seil tanzen die Eleganten und Träumer, beim Jonglieren leben die motorisch Begabten sich aus und bei den Clowns trifft man manchmal erstaunlicher Weise schüchterne Kinder, die sich in neuer Rolle ausprobieren.
Zirkus bedeutet Zusammenarbeit, Disziplin, Verantwortung für sich und andere, Körperlichkeit und Mut. Der Wechsel in eine neue Rolle ist eine Lebenserfahrung, Anerkennung in Form von Applaus ein besonderes Lob. Lernen erfolgt durch Nachahmen oder Anleitung, Sprache tritt in den Hintergrund- der Körper spricht.
Der Höhepunkt der Projektwoche waren die Vorstellungen. Hier stellten die Schülerinnen und Schüler die erlernte Geschicklichkeit der Öffentlichkeit vor.Durch einen Spendenantrag des Fördervereins bei der Mittelbrandenburgischen Sparkasse konnte neben  der Unterstützung des Schulträgers und der Stadt Luckenwalde eine weitere finanzielle Hilfe bei der Sparkasse erfolgreich beantragt werden, so dass Projekt erfolgreich durchgeführt werden konnte.  
Ganz viele Fotos und Eindrücke sind auf der hier hinterlegt.

12.05.2015. Willkommensbanner zur Einschulung

Die Einschulung stellt gerade für die Erstklässler und den Eltern ein besonderes und einmaliges Ereignis dar. Es ist daher Aufgabe der Schule, direkt am ersten Tag ein Wohlfühlklima zu schaffen und die Schulanfänger mit offenen Armen zu empfangen. Insofern konnte durch eine Bezuschussung durch den Förderverein ein tolles Willkommensbanner in einer Werbeagentur erstellt werden, welches fortan bei der Einschulungsfeier seine Verwendung findet. 

20.06.2014: kultureller Beitrag zur Zeugnisausgabe der 6. Klassen

Die Zeugnisausgaben der 6. Klassen stellen in jedem Jahr eine besondere Feierlichkeit dar, handelt es sich doch hierbei um die Abschlusszeugnisse aus der Grundschule. Um den Feierlichkeiten den entsprechenden kulturellen Rahmen zu ermöglichen, übernahm der Förderverein die Kosten für das Orchester „Blechschaden“, welches in besonderer Art und Weise die Zeugnisausgabe eröffnete.

30.11.2013: Weihnachtsmarkt

Auch in diesem Jahr wurde der traditionsgemäß am letzten Freitag vor dem ersten Advent stattfindende Weihnachtsmarkt wieder durchgeführt. Unterricht steht an diesem Tag nicht auf dem Programm, vielmehr können sich die Schüler in vielen Dingen ausprobieren und schöne Weihnachtsgeschenke basteln. Beliebt war der Schnitzer aus Jüterbog, der mit Hilfe des Fördervereins engagiert werden konnte. Zudem wurden kleine Preise durch den Förderverein finanziert. 

02.06.2013: Ein neuer Beamer und ein neuer Laptop

Zur effektiveren Unterrichtsgestaltung konnte, dank einer Spende der Mittelbrandenburgischen Sparkasse, durch den Förderverein ein Beamer und ein Notebook angeschafft werden.

20.01.2013: Den Sternen ganz nah

Mit Unterstützung des Fördervereins konnte in der Turnhalle ein mobiles Planetarium aufgebaut werden. Ein toller Blick in die Sterne konnte somit den Schülern der vierten bis sechsten Klasse ermöglicht werden.

10.12.2012: Anschaffung eines Videorecorders

Um Lehrfilme im Unterricht vorführen sowie diesen rationell gestalten zu können, und weil der bisherige Videorecorder beschädigt und nicht mehr reparabel war, konnte durch den Förderverein ein neuer Videorecorder angeschafft werden. Insbesondere für den Englisch-Unterricht ist der Einsatz des Videorecorders unverzichtbar.

25.10.2012: Ein eigener Grill für die Schule

Bei bisherigen Schulveranstaltungen wurde der Grill der Feuerwehr ausgeliehen. Seit diesem Jahr darf der Grill seitens der Feuerwehr nicht mehr von der Schule genutzt werden. Eine anderweitige Leihe ist nicht möglich, da kein vergleichbarer Grill verfügbar ist. Durch den Förderverein wurde die Anschaffung eines eigenen Schulgrills ermöglicht, der fortan für sämtliche Schulveranstaltungen genutzt werden kann und somit im Sinne aller Schulkinder ist.

01.12.2011: Endlich eigene T-Shirts

Nachdem der Schulgeist FrieLuJa meist unerkannt sein Unwesen treibt, war es an der Zeit, ihn aus seinem Versteck zu holen. Auf den neuen Schul-T-Shirts ist er ab sofort gut zu erkennen. Der Förderverein sponserte die neuen Shirts.

12.09.2011: Für jede Klasse eine gelbe Spielzeugtonne

Durch den Förderverein wurden auf Antrag der Schule für jede Klasse gelbe Spielzeugtonnen angeschafft. Prall gefüllt mit allerlei tollem Spielzeug für die Pause, war die Freude bei der Übergabe groß.

19.05.2011: Auszeichnungen für tolle Leistungen beim Run To Help

Als Anerkennung für hervorragende Leistungen im Run To Help Lauf überreichte der Förderverein jeder Klasse eine finanzielle Zuwendung von 50,- EUR zur freien Verfügung. Zur Anschaffung von Inventar und Lehrmaterialien wurde der Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule ein Betrag von 1.100,39 EUR überreicht werden. Dieser Betrag wurde in das Computerkabinett der Schule investiert.

07.03.2011: Projekttag Gewaltprävention

Zum Thema Gewaltprävention konnte das Sozial-Therapeuthische Institut des Landes Brandenburg für einen Projekttag gewonnen werden. Mithilfe der finanziellen Unterstützung des Fördervereins konnten in diesem Projekttag am 07.03.2011 präventive Maßnahmen erfolgreich vermittelt werden.